Inhalt

Person

Vertr.-Prof. Andreas Baumgart

Email /andreas_baumgart@arcor.de

Vertr.-Prof. Andreas Baumgart, Vertretungs Professor an der HAW Hamburg

Herkunft
Prof. Andreas Baumgart wurde 1954 in Mannheim geboren.

Ausbildung
Prof. Andreas Baumgart hat von 1985 bis 1989 ein Studium der Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für Wirtschaft und Politik (HWP)
in Hamburg absolviert.

Wirken
Von 1989 bis 1998 war Prof. Andreas Baumgart als freiberuflicher Dozent für verschiedenen Bildungsträger in Hamburg, Eisenach, Rostock und Berlin tätig. In den Jahren 1998 und 1999 machte er eine Onlinedesign /Multimedia-Fortbildung an der Akademie Werbung Grafik Druck in Hamburg.
Im Anschluss führte er dann seine Dozententätigkeit in diesem Bereich weiter. Seit Anfang 1999 war Prof. Andreas Baumgart als Dozent für Kommunikationsdesign mit den Schwerpunkten Konzeption, Design, dynamisches HTML, Animation, Flash-Programmierung, digitale Fotografie und Video für diverse Bildungseinrichtungen in Hamburg und Berlin tätig. Außerdem führte er Inhouse-Trainings unter anderem für Popnet, AOL, Bauerverlag, KNSK und Quality-Channel durch. In Zusammenarbeit mit Web-Agenturen war er außerdem auch an der Durchführung unterschiedlichster Web-Projekte beteiligt. Von 2000 bis 2005 gab er Kurse für Interaktives Design/Webdesign im Rahmen von Lehraufträgen an der HAW-Hamburg, Department Design. Seit 2006 hat Prof. Andreas Baumgart eine Vertretungsprofessur am Department Design für Kommunikationsdesign/ Interaktives Design. Außerdem engagiert er sich dort neben dem fachlichen Bereich an der Department-Selbstverwaltung, auch an der Öffentlichkeitsarbeit der Fakultät DMI. Seit einem Jahr leitet er die Web-AG der "Behörde für Design" des Department Design, der HAW. Ebenso hat er in Zusammenarbeit mit Greenpeace Deutschland e.V. einen Homepage-Redesign-Wettbewerb mit den Studierenden der Webdesign-Kurse initiiert und durchgeführt.

Werke
Publizistisch war Prof. Andreas Baumgart als Fachautor für Zeitschriften wie Internet Professionell und MACUP tätig und hat unter anderem das Standardwerk für die ActionScript-Programmierung von Colin Moock, für den O’Reilly Verlag, aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt. Er war Mitwirkender beim Aufbau des Bildungsportals für IT- und Medienberufe in Hamburg von SDA (Service Digitale Arbeit im Bildungswerk Medien e.V.), führte Redaktionstätigkeiten für das Medienhandbuch aus.

Quelle
Andreas Baumgart 2007

Info ausblenden

Clips