Inhalt

Person

Dirk Reimers

Dirk Reimers ist am 10. Januar 1943 in Neumünster geboren. Er ist Jurist und in der Deutschen Nationalstiftung tätig, dort ist er geschäftsführender Vorstand.

Nachdem er Jura studierte, entschied er sich 1973 für den Dienst im Senat der Freien und Hansestadt Hamburg. Er übernahm als Grundsatzreferent der Konzernverwaltung in der Finanzbehörde Aufgaben auf den Gebieten Organisation, Finanzen und Personal in verschiedenen Behörden. Reimers wurde 1987 zum Polizeipräsidenten in Hamburg ernannt. Im Jahre 1991 zum Staatsrat der Behörde für Inneres. Er war 10 Jahre lang aufeinander folgend unter unterschiedlichen Senaten zuständig für die Behörden für Inneres, die zentralen Senatsämter, die Umweltbehörde und die Finanzbehörde. Währenddessen nahm er unzählige fachbezogene Aufsichtsratmandate wahr und vertrat Hamburg im Wissenschaftsrat, im Senat der Helmholtz-Gemeinschaft und im Deutschen Übersee-Institut.

Ende 2001 wurde Dirk Reimers in den einstweiligen Ruhestand verstetzt und betreut seitdem noch intensiver verschiedene Ehrenämter. Im Polizeiverein Hamburg, den er 1991 gründete, ist er Leiter. Von 2003 bis 2007 führte er den Landesverband Hamburg des Deutschen Roten Kreuzes als Präsident und wurde 2003 in den Senat der von Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt und weiteren Personen errichteten Deutschen Nationalstiftung gewählt. In der Deutschen Nationalstiftung arbeitet Dirk Reimers nun seit 2004 ehrenamtlich als geschäftsführender Vorstand.


Dirk Reimers wurde 2009 mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet und 2011mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold.



Weitere Links zu den Quellen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dirk_Reimers
http://www.abendblatt.de/hamburg/article285886/Dirk-Reimers-Neues-Amt-in-National

Quelle /http://www.abendblatt.de/hamburg/persoenlich/article1956527/Dirk-Reimers-Staatsdiener-aus-Ueberzeugung.html

Info ausblenden

Clips