Inhalt

Person

Martyn Ware

Martyn Ware ist er ein britischer Musiker und Musikproduzent.
Ware hält einen Ehrendoktortitel von der University of London und ist Gastprofessor am zugehörigen Queen Mary College. Außerdem ist er Mitglied der British Academy of Film and Television Arts und der Royal Society of Arts.

Herkunft
Martyn Ware wurde 1956 in Sheffield geboren.

Ausbildung
Er besuchte die King Edward VII School in Sheffield (UK), wollte zunächst in Oxford studieren, absolvierte stattdessen aber eine kaufmännische Ausbildung in einem Supermarkt.

Wirken
Ware war Mitglied des Jugendtheaterprojektes Metwhistle. Dies war ein experimentierfreudiges Projekt mit Musik- und Theateraufführungen, die von William S. Burroughs Literatur und der Glam-Rock-Musik von Roxy Music beeinflusst wurden.

Aus diesem Projekt ging zunächst die Performance-Musikgruppe 'Musical Vomit' hervor, der Martyn Ware eine Weile angehörte, und hernach gründete er mit zwei der anderen Projektmitglieder, Adi Newton und Craig Marsh, die Band 'The Future', die sich dem Progressive Rock zuordnete, bevor sie sich, vom Kraftwerk Album 'Trans Europa Express' inspiriert, der elektronischen Musik zuwandten (1977).

Nachdem Newton die Band verließ und diese stattdessen Wares Jungendfreund und ehemaligen Klassenkameraden Philip Oakley aufnahm, benannten sie sich in 'The Human League' um.
Martyn Ware war als Komponist unter anderem an Titeln wie Being Boiled, Empire State Human und Chase Runner beteiligt und produzierte die ersten beiden Alben seiner Band 'The Human League' mit, Reproduction und Travelogue.

1980 trennte sich Phillip Oakley von der Band und Ware und Marsh gründeten ihre Produktionsfirma 'British Electric Foundation' und später gemeinsam mit Glenn Gregory (einem weiteren Mitglied des 'Metwhistle'-Projektes) die Band 'Heaven 17'. Die erfolgreichste Single der Band 'Temptation' wurde von Ware mitgeschrieben.

Viele von Wares Titeln wurden in Film- und Fernsehproduktionen verwendet (zum Beispiel in Electric Dreams sowie Trainspotting).
Außerdem produzierte er für Künstler wie Terence Trent D'Arby, Marc Almond und Tina Turner.

Werke
2011 veröffentlichte er gemeinsam mit Vince Clarke das Album 'Spectrum Pursuit Vehicle'.

fb page: https://www.facebook.com/martyn.ware.5

Martyn Ware (born 19 May 1958 in Sheffield) is a british music producer and musician. He had major success with the two Bands Human League and Heaven 17. Ware became very famous for revitalising the Career of Tina Turner and co-produced the first Album for Terence Trent D’arby. Ware created a sound auditorium fort he National Centre of Popular Music in Sheffield. Ware is a visiting Professor at Queen Mary College in London and founder of 5D- the future of immersive Design. Ware is a Member of the British Academy of Film an Television (BAFTA). Compositions of Ware were used in many movies, for example Trainspotting and Electric Dreams.
(from https://en.wikipedia.org/wiki/Martyn_Ware)

Info ausblenden

Clips