Inhalt

Meldung

Symposium für Tongestaltung 2016

klingt gut!

26. - 28. Mai 2016, Mediencampus der HAW Hamburg, Finkenau 35

Das dreitägige Programm des diesjährigen Symposium "klingt gut" ist bestückt mit inhaltlichen und internationalen Highlights rund um das Thema Tongestaltung.

Zur Auswahl stehen Vorträge zu Sounddesign, Klangkunst, elektroakustischer Musik, Semantik von Klängen und immersiven Technologien. Es gibt performative Lesungen von Jan Klug aus Groningen, Nic Collins aus Chicago und Felix Kubin aus Hamburg sowie ein Podiumsgespräch mit Carla Bley und Steve Swallow aus New York.
Es werden Workshops angeboten zu folgenden Themenfeldern: Fieldrecording, Filmmusik-Komposition, Synthesizerbau, Modularsynthesizer, Foley Recording. Außerdem Tutorials zu immersive Technologien, Mehrkanal-und 3D-Mikrofonierungen, immersives Sounddesign, Physical Modeling.
Und natürlich gibt jeden Abend ein fantastisches Konzert und viele Gelegenheiten zum Netzwerken.

Die Elbe-Studios werden vorraussichtlich zwei der Special Events live-streamen;
das Gespräch mit Martyn Ware über elektronische Musik und immersives Audio sowie
das Gespräch mit Carla Bley und Steve Swallow über Avant-Garde in der Musik.

Web /Klingt gut! (Symposium für Tongestaltung auf dem Mediencampus Hamburg)

Beteiligte Personen /Thomas Görne

(uw)