Inhalt

Person

Prof. Barbara Kisseler

Barbara Kisseler wurde am 8. September 1949 in Asperden im Kreis Kleve geboren. Sie ist deutsche Germanistin, Theater- und Filmwissenschaftlerin sowie Politikerin (Hamburg).

Ihre Kindheit verbrachte sie als viertälteste von zehn Kindern in Hückeswagen, Nordrhein-Westfalen. Von 1955 bis 1959 besuchte sie die katholische „Grundschule Bever“. Ihr Abitur absolvierte Barbara Kisseler an der „St. Angela-Schule der Ursulinen“ in Wipperfürth im Juli 1970. Zwischen 1970 und 1978 studierte sie Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Germanistik und Pädagogik an der „Universität zu Köln“. 1977 erreichte sie den Grad der Magistra Artium. Ihre ersten Arbeiten nach dem Studium tätigte Barbara Kisseler im „Deutschlandfunk“, beim „WDR“ und der „Carl-Duisburg-Gesellschaft“. Nachdem die Politikerin ein Jahr später nach Bonn zog, wurde sie im Kulturdezernat angestellt und arbeitete dort bis 1981. Das Kulturamt der Stadt Hilden übernahm Barbara Kisseler ein Jahr später.

Des Weiteren wurde sie 1986 zur Leiterin des Kulturamtes in Düsseldorf. Ihr Weg führte Barbara Kisseler 1993 nach Niedersachsen, wo sie Leiterin der Abteilung Kultur im "Ministerium für Wissenschaft und Kultur" wurde. Im Jahr 2003 begann die Politikerin, als Chefin der Senatskanzlei für Kultur bei der "Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur" zu arbeiten. Seit 2006 ist Barbara Kisseler an der "Fachhochschule Potsdam" im Studiengang Kulturarbeit als Honorarprofessorin tätig.

2011 begann Barbara Kisseler als Senatorin und Präses der Kulturbehörde in Hamburg zu arbeiten. In ihrem Amt präsentierte sie 2012 ein neues Führungsduo für die "Hamburger Staatsoper".

Quelle /http://www.munzinger.de/document/00000028639

Info ausblenden

Clips