Inhalt

Mediathek 2002 - 2015

HAMBURGER KOLLOQUIUM „MEDIEN & INFORMATION“ 2005

25.01.2005 bis 25.01.2005

Medienaussagen semantisch vernetzen / Ontologien als Herausforderung an Publizisten und Wissensorganisatoren - Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Winfried Schmitz-Esser

Veranstalter / Fachbereich Bibliothek und Information
Ansprechpartner / Prof. Dr. Winfried Schmitz-Esser
Ort /Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Dienstag, 25. Januar 2005, 16.30 Uhr HAW Hamburg Berliner Tor 5, Hörsaal 1.11. - Noch dreht sich alles um Suchmaschinen, da treten, - ungleich mächtiger -, Wissensmaschinen auf den Plan. Sie stützen sich auf Weltmodelle, so genannte Ontologien, in denen explizit beschrieben steht, was „ist“ (von griechisch ón, ontos). Als Maschinen können sie auch neues, bisher unbekanntes Wissen produzieren.

Was geschieht, so fragt Schmitz-Esser, wenn es den Medien gelingt, ihre aktuelle Aussage zum Zeitgeschehen in solche Wissensmaschinen einzubringen und sie in ihren Dienst zu stellen, ja, sich solcher Wissensmaschinen zu bemächtigen? Wie stellt sich angesichts solcher Maschinen die Rolle des Publizisten dar? Wie die Rolle der Wissensorganisatoren? Ihre Aufgabe wäre es ja, den Inhalt der medialen Aussage zu modellieren, also zu interpretieren und für die Maschine aufzubereiten. Und hinter allem die politische Frage: Wie geht die Gesellschaft mit den aufkommenden ontologiebasierten Wissensmaschinen um?

()


Aufgezeichnete Veranstaltungen

Medienaussagen

25.01.2005 / Ontologien als Herausforderung an
Publizisten und Wissensorganisatoren mehr