Inhalt

Veranstaltung

Subkulturen des Spiels

Virtueller Strafvollzug


01.01.1970 /

Stephan Dreyer, Dr. Malte Elson und Dr. Christian Rauda stellen im Rahmen der Ringvorlesung "Subkulturen des Spiels" Bestrafungskonzepte in Spielen vor und gehen auf deren Wirkungsweise sowie deren rechtliche Grundlage ein. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter ist Stephan Dreyer seit 2002 beim Hans-Bredow-Institut tätig. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen z. B. Digitale Spiele und Aggresion und soziale Aspekte gemeinsamen Spielens. Dr. Malte Elson ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im ERC-Projekt "The social fabric of virtual life: A longitudinal multi-method study on the social foundations of online gaming" (SOFOGA). Dr. Christian Rauda ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht.

()

Info ausblenden

Clips