Inhalt

Veranstaltung

POPKURS 2003

Groove-Kurs

Rhythm and Groove
12.08.2003 / Hochschule für Musik und Theater

"Rhythm and Groove" ist ein rhythmisches Trainingsprogramm.
Durch Wiederholung von unbekannten Rhythmen werden die Geschwindigkeit mit der ein komplexer Rhythmus erfasst wird, sowie die Präzision mit der ein Rhythmus gespielt wird, geschult.

Der Groove-Kurs wird in zwei Schwierigkeitsstufen angeboten:

Groove 1: Die Teilnehmer haben gute Vorkenntnisse im rhythmischen Notenlesen und lernen, komplexe Rhythmen über längere Strecken abzulesen.

Groove 2: Die Teilnehmer können Noten lesen und verbessern ihre Fähigkeiten, rhythmische Noten zu lesen.

Durch das Einbeziehen von Körperteilen wie z.B. das Klatschen mit den Händen und die Verwendung der Stimme in Form von Lauten werden Akzente gesetzt und somit das Verständnis von komplexen Abfolgen unterstützt.

Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmern die Fähigkeit zu vermitteln, Rhythmen zu spielen und sie dem Stil entsprechen einzusetzen.

(uw)

Info ausblenden

Clips